www.schweden-im-tv.de

TV-Tipps für Schwedenfans

STV_Button_100x100
 [ alle Sendungen anzeigen ]   [ Druckansicht ]   [ Sendung suchen ]   [ Export ] 
< Termin 1166/2038 >

Stieg Larsson: Millennium | Verblendung (Teil 1)

Dienstag 20. Juni 2017 von 23:20 Uhr bis 00:50 Uhr auf ZDF neo

druckenTermin drucken | Erinnerung anfordernErinnerung anfordern | Info senden (tell-a-friend)Information versenden

Titel Stieg Larsson: Millennium | Verblendung (Teil 1)
Termin Dienstag 20. Juni 2017 von 23:20 Uhr bis 00:50 Uhr
Genre Spielfilm/Thriller
Sender ZDF neo
Beschreibung
Schweden, 2009, Originaltitel: Mn som hatar kvinnor (1)
Deutsche Erstausstrahlung: 23.1.2011 (ZDF)

Vor 40 Jahren ist die 16-jhrige Harriet spurlos verschwunden. Unternehmer Henrik Vanger will noch einen letzten Versuch unternehmen, um herauszufinden, was mit seiner Nichte geschehen ist. Dazu engagiert er den investigativen Journalisten Mikael Blomkvist. Nach einem katastrophalen Bericht, droht diesem ein Gefngnisaufenthalt. Da er nichts mehr zu verlieren hat, quartiert sich Michael auf Hedestad ein, um dort das Rtsel um Harriet zu lsen. Unerwartete Hilfe bekommt er dabei von der auergewhnliche Lisbeth Salander. Diese wurde von Vanger damit beauftragt Mikael Blomkvist zu berprfen. Ihre Hackerfhigkeiten kamen ihr bei ihrer Arbeit bei der Privatdetektei Milton Security schon oft zugute. Doch ansonsten gilt Lisbeth als instabil. Seit sie als Kind zwangsweise zwei Jahre in der Psychiatrie verbringen musste, steht sie unter staatlicher Kontrolle. Ihr Vormund Holger Palmgren untersttzte ihre Selbststndigkeit, doch nach dessen Ausscheiden wird der korrupte Anwalt Nils Bjurman als neuer Vormund bestimmt. Bjurman sperrt zunchst smtliche Konten von Lisbeth, um sie abhngig von ihm zu machen. Als sie einen neuen Computer bentigt, sucht sie ihn in seiner Kanzlei auf. Dort belstigt Bjurman sie sexuell. Bei einem zweiten Besuch will sie ihn mit einer versteckten Kamera filmen, doch Bjurman gelingt es erneut, sie zu berwltigen. Diesmal vergewaltig er die junge Frau brutal. Lisbeth schmiedet einen Racheplan, den sie mit aller Hrte durchzieht. Von all dem ahnt Mikael nichts. Er richtet sich bei Eisesklte in einem Blockhaus der Vangers ein und beginnt mit der Sichtung des umfangreichen Materials zum Fall Harriet Vanger. Ein Foto, das kurz vor Harriets Verschwinden bei einer Parade gemacht wurde, weckt sein Interesse. Harriet fixiert jemanden auerhalb des Bildes, vermutlich ihren Mrder. Whrend Mikael smtliche Familienmitglieder einer Befragung aussetzt, taucht unversehens seine Geschftspartnerin und gelegentliche Geliebte Erika auf. Nachdem er aus dem gemeinsamen Magazin "Millennium" ausgestiegen ist und nach Hedestad geflchtet war, trennten sie sich im Streit. Doch auf der kleinen Insel feiern sie wieder Vershnung. Das ist jedoch nicht Erikas einziger Grund, in Hedestad zu erscheinen: Henrik Vanger soll als Finanzier bei "Millennium" einsteigen. Lisbeth kann Mikael nicht vergessen und hackt seinen Computer. Sie schaltet sich in seine Ermittlungen ein und kann ihm einen wichtigen Hinweis geben: Die Zahlenkombinationen in Harriets Buch sind Bibelstellen aus dem Alten Testament, wo Frauen auf brutalste Weise bestraft beziehungsweise gettet werden. Mikael sprt Lisbeth in Stockholm auf, und sie reisen zurck nach Hedestad, um den mysterisen Fall gemeinsam zu lsen.
Besetzung Michael Nyqvist - Mikael Blomkvist
Noomi Rapace - Lisbeth Salander
Lena Endre - Erika Berger
Sven-Bertil Taube - Henrik Vanger
Peter Haber - Martin Vanger
Peter Andersson - Nils Bjurman
Marika Lagercrantz - Cecilia Wagner
Ingvar Hirdwall - Dirch Frode
Bjrn Granath - Gustav Morell
Per Oscarsson - Holger Palmgren
Michalis Koutsogiannakis - Dragan Armanskij
Annika Hallin - Annika Giannini
Sofia Ledarp - Malin Erikssson
Thomas Khler - Plague Thomas
David Dencik - Janne Dahlman
Stefan Sauk - Hans-Erik Wennerstrm
Gsta Bredefeldt - Harald Vanger
Jacob Ericksson - Christer Malm
Gunnel Lindblom - Isabella Vanger
Reuben Sallmander - Enrico Giannini
Julia Sporre - junge Harriet Vanger
Stab Regie: Niels Arden Oplev
Drehbuch: Rasmus Heisterberg
Buch/Autor: Stieg Larsson
Kamera: Eric Kress
Musik: Jacob Groth
Hintergrund Es ist wohl eine der packendsten Thriller-Reihen der europischen Filmgeschichte - spannend, schockierend, radikal und vor allem hochkartig besetzt: Die Verfilmung von Stieg Larssons Millennium Trilogie begeisterte seinerzeit Publikum und Kritiker gleichermaen. Stieg Larssons Bcher gehren zu den meistgelesenen der Welt, seine Erfolgstrilogie wurde ber 31 Millionen Mal verkauft. Im Jahr 2008 war sein Roman 'Verblendung', der erste Teil der Millennium Trilogie, das bestverkaufte Buch der EU und der Schwede war damit nach Khaled Hosseini der meistgelesene Schriftsteller der Welt. Doch den groen Erfolg seiner Romanreihe erlebte der 2004 in Stockholm verstorbene Larsson nicht mehr. Mit nur 50 Jahren erlag der Erfolgsautor einem Herzinfarkt und der erbitterte Streit um seine Manuskripte begann. Denn die Millennium Trilogie waren nur die ersten drei von insgesamt zehn geplanten Bchern ber den hartnckigen Wirtschaftsjournalisten Mikael Blomkvist. Ein ebenso groer Erfolg wie die Bcher wurde auch die Verfilmung der Romanreihe. Sogar in Hollywood sorgte die Millennium Trilogie fr Aufsehen, sodass man den Polit-Thriller dort neu verfilmte. Fr die US-Version von 'Verblendung' konnten namenhafte Schauspieler wie Daniel Craig, Rooney Mara, Robin Wright u.v.a. gewonnen werden. Die Fortsetzung ist derzeit in Planung. Das Original von Regisseur Niels Arden Oplev wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter ein Satellite Award und einige Nominierungen, u. a. fr den Europischen Filmpreis.
Wiederholungen hier klickenhier klicken | Sendungen des Genre Spielfilm/Thriller hier klicken hier klicken
Wikipedia Verblendung (Film)Verblendung (Film)
Buchtipp Verblendung: Die Millennium-Trilogie 1 - RomanVerblendung: Die Millennium-Trilogie 1 - Roman
DVD-Tipp Stieg Larsson - Millennium Trilogie (Verblendung / Verdammnis / Vergebung) (Director's Cut) [3 DVDs]Stieg Larsson - Millennium Trilogie (Verblendung / Verdammnis / Vergebung) (Director's Cut) [3 DVDs]
< Termin 1166/2038 >
 [ alle Sendungen anzeigen ]   [ Druckansicht ]   [ Sendung suchen ]   [ Export ] 



Impressum und rechtliche Hinweise